Arbeitsrecht für Betriebsräte Teil II

Arbeitnehmer-Schutzrechte erfolgreich durchsetzen

Inhouse-Seminar

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Arbeitnehmerschutzrechte überwachen und durchsetzen
  • Erfolgreich gegen Kürzung oder Streichung von Arbeitnehmeransprüchen vorgehen
  • Arbeitnehmerinteressen bei Betriebsübergang vertreten können

Seminarinhalt

Teilzeitarbeit

  • Geltendmachung des Teilzeitanspruchs
  • Erhöhung der Arbeitszeit nach Teilzeit
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Teilzeitarbeit

Mutterschutz und Elternzeit

  • Voraussetzungen; zeitlicher Umfang
  • Verteilung der Elternzeit
  • Kündigungsschutz

Gewährung von Urlaub

  • Bundesurlaubsgesetz, Tarifvertrag, Arbeitsvertrag
  • Voraussetzungen der Urlaubsgewährung
  • Sonderformen des Urlaubs; Bildungsurlaub

Krankheit des Arbeitnehmers

  • Krankmeldung, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
  • Rechte und Pflichten des erkrankten Arbeitnehmers
  • Beschäftigung während bestehender Arbeitsunfähigkeit

Störungen im Arbeitsverhältnis

  • Fehlverhalten des Arbeitgebers bzw. Arbeitnehmers
  • Allgemeine Haftungsgrundsätze, Abmahnung bei Pflichtverletzungen
  • Reaktionsmöglichkeiten bei Pflichtverletzungen des Arbeitgebers

Kürzung oder Streichung vertraglicher Arbeitnehmeransprüche

  • Änderungskündigung; Verzicht
  • Anrechnung auf Tariferhöhungen
  • Verschlechternde Betriebsvereinbarung

Kürzung oder Streichung von Arbeitnehmeransprüchen aus Betriebsvereinbarungen

  • Ablösende Betriebsvereinbarungen
  • Kündigung oder vereinbartes Ende einer BV, Nachwirkung
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Kürzung oder Streichung von Arbeitnehmeransprüchen aus Tarifvertag

  • Arbeitsvertragliche Anwendung des Tarifvertrages
  • Ablösung tariflicher Ansprüche durch Arbeitsvertrag oder BV
  • Kürzung bei Ablauf des Tarifvertrages?

Folgen eines Betriebsübergangs für das Arbeitsverhältnis

  • Arbeitgeberwechsel; Nachhaftung des alten Betriebsinhabers
  • Unterrichtungspflicht und Kündigungsverbot nach §613 a BGB
  • Individualrechtliche und kollektivrechtliche Folgen
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Seminarablauf

Dauer, Termin und Ort werden individuell mit Ihnen vereinbart.

Gerne passen wir die hier angegebenen Inhalte an Ihre Wunschvorstellungen an. Lassen Sie sich von unserem Inhouse-Team beraten.

Seminarpreise

Gerne erstellen wir für Sie ein unverbindliches Inhouse-Angebot.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Alle Betriebsratsmitglieder der Firma

Ihre Referenten

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.