Fachtagung Schwerbehindertenvertretung

Vorträge und Workshops

Vorträge

Einstiegsvortrag

Dem Gedächtnis Flügel verleihen

Dominik Moersen

„Wissensmanagement in der SBV! Dominik Moersen ist Coach, Gedächtnistrainer und Jurist. Er beantwortet die Frage, wie sich Fachwissen, Argumente und vieles mehr leichter, schneller und effektiver im Gedächtnis speichern lassen. Und natürlich erfahren Sie auch, wie eine Rhetorik gelingt, die bei Ihrem Gegenüber im Gedächtnis bleibt.“

Abschlussvortrag

7 Schlüssel zur Gelassenheit

Sabine Asgodom

Gib dem Leben Leichtigkeit! Sabine Asgodom gehört zu den großen deutschen Keynote-Speakern. Ihr Name steht für Qualität auf jeder Bühne und bei jedem ihrer Themen. In diesem Vortrag bekommen Sie hilfreiche Impulse für Leichtigkeit und Leistungslust – von Achtsamkeit über Dankbarkeit bis Vertrauen. Dazu humorvolle Ideen für kreative Konfliktlösungen in Beruf, Familie und Nachbarschaft. In den Zeiten von Veränderungen, Verkäufen und Fusionen, in Zeiten von wachsenden Anforderungen, höheren Vorgaben und immer härteren Bandagen, heißt es, einen klaren Kopf zu behalten!

Workshops

Workshop 1

Kollegen als SBV sinnvoll und effektiv unterstützen

  • Ohne SBV geht es nicht: Wann Sie zwingend zu beteiligen sind
  • Anforderungen an eine korrekte Abmahnung und Ihr Informationsrecht als SBV
  • Kernstück der SBV-Arbeit: So schreiben Sie überzeugende Stellungnahmen
  • Rechte erfolgreich einfordern und durchsetzen
  • Praxistipps vom Experten

Referent: Henrik Wendler

Workshop 2

Schwerbehindertenrecht aktuell

  • Wichtiges zum neuen Behindertenbegriff
  • Aktuelle Entscheidungen der Rechtsprechung für die SBV
  • Neues zur Diskriminierung wegen Behinderung
  • Im Fokus: Kündigungsschutz für die SBV
  • Dauerbrenner: (Zusatz-)Urlaub bei längerer Krankheit

Referent: Thorsten Blaufelder

Workshop 3

Als SBV in Konfliktsituationen souverän und konstruktiv handeln

  • Frühwarnsystem: Wie erkenne ich Konfliktsignale?
  • Was tun bei Konflikten mit dem Betriebsrat / mit dem Arbeitgeber
  • Richtiger Umgang bei Unstimmigkeiten zwischen Vertrauensperson und Stellvertreter(n)
  • Wie Sie auf Widerstände und Abwehr reagieren sollten
  • Effektive Strategien zur Konfliktbewältigung

Referent: Dominik Moersen

Workshop 4

Kündigung eines (schwer-)behinderten Mitarbeiters - So reagieren Sie als SBV richtig

  • Vorstufen für wirksame Kündigungen - Was gilt rechtlich?
  • Besonderer Kündigungsschutz für (schwer-)behinderte Menschen
  • Ordnungsgemäße Beteiligung der SBV
  • Rechtsfolgen bei unterbliebener Anhörung des Integrationsamts
  • Wichtiges zur Abfindung

Workshop 5

Erfolgreich zur Gleichstellung: Worauf ist als SBV zu achten?

  • Was heißt Gleichstellung und wer kann gleichgestellt werden?
  • Rechtliche Folgen bei Gleichstellung kennen
  • Wie formuliere ich einen Gleichstellungsantrag?
  • Überblick über den Ablauf des Gleichstellungsverfahrens
  • Welche Rolle spielt die Agentur für Arbeit?

Referent: Marita Kirchhoff

Workshop 6

Gesunder Umgang mit Belastungen der SBV

  • Typische Stressauslöser im SBV-Amt
  • Umgang mit persönlichen Konflikten
  • Vorsicht Helferfalle: Grenzen erkennen und setzen
  • Resilienz als Maßnahme bei Belastungen
  • Tipps & Übungen zum Stressabbau

Referent: Jörg Haselier

Ihre Referenten

Henrik Wendler

Henrik Wendler ist sowohl als Fachanwalt für Arbeitsrecht als auch Fachanwalt für Sozialrecht in eigener Kanzlei seit 1990 tätig. Herr Wendler ist auf den Gebieten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts tätig in den Bereichen Beratung, außergerichtliche sowie gerichtliche Vertretung. Außerdem schult und berät er seit mehreren Jahren Betriebsräte mittelständischer und großer Unternehmen.

Thorsten Blaufelder

Rechtsanwalt Thorsten Blaufelder ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mediator und Inhaber einer Kanzlei in Dornhan. Seine Schwerpunkte liegen in der Beratung und außergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung von Arbeitnehmern und Betriebsräten. Darüber hinaus verfügt er über eine langjährige Erfahrung als Referent arbeits- und betriebsverfassungsrechtlicher Seminare. Seit dem Jahre 2010 ist er für die WAF im Rahmen von Grundlagen- und Spezialschulungen im Einsatz und ist ab Herbst 2013 auch als Online-Seminar Referent tätig.

Dominik Moersen

Dominik Moersen ist Coach, Gedächtnistrainer und Jurist. Rhetorik in alltäglichen und anspruchsvollen beruflichen Situationen ist einer seiner Arbeitsschwerpunkte. Mit starkem Praxisbezug verbindet er rhetorische und juristische Expertise. Sein Ziel ist es, Menschen eine gelingende Rhetorik zu ermöglichen, die im Gedächtnis bleibt.

Marita Kirchhoff

Nach ihren juristischem Studium begann Frau Marita Kirchhoff ihre arbeitsrechtliche Tätigkeit in einem Industrieunternehmen in Düsseldorf, bevor sie aus familiären Gründen in eine überörtliche Großkanzlei nach Hamburg wechselte. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist seitdem das Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht. Nach dem Abschluss des Fachlehrgangs Arbeitsrecht ist sie als selbstständige Rechtsanwältin tätig. Ihre Tätigkeit als Referentin und Dozentin übt sie seit vielen Jahren aus. Für die W.A.F. referiert sie in dem Bereich des Schwerbehindertenrechts, des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts.

Jörg Haselier

Jörg Haselier ist Fachreferent für Betriebsrats- und Personalratsseminare. Er verfügt über praktische Erfahrungen als Betriebsratsmitglied und Wahlvorstandsvorsitzender. Herr Haselier hält Seminare zum Betriebsverfassungs-, Arbeits- und Schwerbehindertenrecht in deutscher und englischer Sprache. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden Vortrags- und Verhandlungsrhetorik, Moderation und Präsentation.