Fachtagung Konfliktmanagement für Betriebsräte

Vorträge und Workshops

Einstiegsvortrag

Im Auge des Orkans - In Konflikten Grenzen wahrnehmen und Grenzen setzen

Workshop 1

Streiten, aber richtig - Methoden der Konfliktbewältigung

  • Situation analysieren, Emotionen ausdrücken, Bedürfnisse respektieren
  • Interessen vertreten statt in Positionen verharren
  • Konflikt-Moderation zur Konfliktentschärfung
  • Ziele formulieren, Konsens finden, Win-win-Lösungen entwickeln
  • Kreative Konflikttechniken

Workshop 2

Gemeinsam zum Ziel: Konfliktarbeit im Team

  • Teambildung und Teamentwicklung
  • Einsatz von Frage- und Feedbacktechniken
  • Persönliche Einstellung zu Konflikten wahrnehmen
  • Gruppendynamik als Chance
  • Konfliktarbeit am Beispielsfall

Workshop 3

Konfliktlösung bei Mobbing am Arbeitsplatz

  • Abgrenzung Mobbing - gewöhnlicher Konflikt am Arbeitsplatz
  • Kennzeichen und Verlauf eines Mobbing-Falls
  • Ursachen von Mobbing im Betrieb
  • Hilfreiche Strategien gegen Mobbing
  • Der Betriebsrat als Ansprechpartner bei Mobbing

Workshop 4

Mediation als effektives Mittel zur Konfliktlösung

  • Was ist eigentlich Mediation und wie funktioniert das?
  • Mediation anhand des Harvard-Konzepts
  • Wie Mediation dabei hilft, Konflikte zu lösen
  • Anwendungsmöglichkeiten in der Betriebsratsarbeit
  • Praktische Fallbeispiele

Workshop 5

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern – Konflikte wertschätzend lösen

  • Unterscheidung von Differenzen, Problemen und Konflikten
  • Signale eines Konflikts frühzeitig erkennen
  • Typische Verhaltensmuster konfliktbereiter Zeitgenossen
  • Eigene Schwächen erfassen
  • Wertschätzung & Respekt in Konfliktsituationen

Workshop 6

Kommunikationstechniken und Konfliktlösungen

  • Entstehung, Ursachen und die verschiedenen Eskalationsstufen von Konflikten
  • Kommunikation, Wahrnehmung und Interpretation
  • Der Einfluss von Bedürfnis und Interessen
  • Konstruktive Konfliktbewältigung
  • Praktische Deeskalationstechniken

Abschlussvortrag

Konflikte als Erneuerungsprozess und positiver Faktor