Aktuelle Informationen

Stand: 06.10.2021

Liebe Betriebsräte, liebe SBV, liebe JAV,

bei der W.A.F. bekommen Sie das Fachwissen, das Sie für Ihre anspruchsvolle Arbeit brauchen – sowohl im Präsenz-Seminar als auch im Live Webinar.

Die Gesundheit unserer Teilnehmer hat bei den W.A.F. Seminaren vor Ort natürlich oberste Priorität. Gemeinsam mit unseren Partnerhotels haben wir deshalb umfangreiche Hygienekonzepte erarbeitet und jeder Teilnehmer erhält von uns zertifizierte medizinische Gesichtsmasken und einen Schnelltest.

Bei der Anreise zum Seminarhotel bitten wir Sie, ein negatives Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden), bei vollständigem Impfschutz einen Impfnachweis oder bei überstandener Corona-Erkrankung einen Genesungsnachweis bereitzuhalten.

Wir freuen uns auf Sie in unseren W.A.F. Seminaren!

Ihr Roland Feistkorn
Bereichsleitung Produkt

Ist ein negativer Corona-Test für einen Seminarbesuch erforderlich?

Wo die Coronaschutzverordnungen der Länder einen negativen Corona-Test vorschreiben, ist ein solcher durchzuführen. Davon ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene. Wir bitten Sie daher, mit einem negativen Testergebnis (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden), Ihrem Impfnachweis oder einem Genesungsnachweis zum Seminarhotel anzureisen.

Für den Fall, dass Sie ohne ein negatives Testergebnis anreisen, bieten wir Ihnen an, vor Ort einen Corona-Test durch geschultes Personal vorzunehmen.

Sollten Sie aus persönlichen Gründen die Durchführung eines Corona-Tests ablehnen, haben wir dafür natürlich Verständnis. Nehmen Sie in diesem Fall am besten alternativ an einem unserer Live Webinare teil.

Muss ich vor Seminarbeginn einen Corona-Test machen, wenn ich bereits vollständig gegen Covid-19 geimpft bin?

Nein, in diesem Fall ist es ausreichend, wenn Sie Ihren Impfpass oder eine Impfbescheinigung als Nachweis mitbringen.

Was gilt, wenn ich von einer Covid-19 Infektion genesen bin?

In diesem Fall ist – wie auch bei den vollständig gegen Covid-19 geimpften Personen – kein Corona-Test erforderlich.

Für eine Genesung ist ein positiver PCR-Test (frühestens 28 Tage nach dem Testtermin und bis zu sechs Monate danach) oder ein Zeugnis des Gesundheitsamts zur Anordnung der Isolation und ein anschließendes negatives Testergebnis als Nachweis ausreichend. Sie können alternativ auch eine „Genesenen-Bescheinigung“ Ihres Gesundheitsamts mitbringen.

Was gilt bei ärztlich attestierter Maskenbefreiung?

Grundsätzlich gelten die Regelungen der jeweiligen Landesverordnung zur Maskenpflicht. Sofern hierin Ausnahmen zugelassen sind (z.B. für Personen, die aufgrund einer ärztlich bescheinigten gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine medizinische Gesichtsmaske oder Mund-Nasen-Bedeckung tragen können), so wird dies von der W.A.F. bei Vorlage hinreichender Bescheinigungen akzeptiert. Dennoch bitten wir Sie, unsere Mitarbeiter bei Seminarbuchung hierauf explizit hinzuweisen und sich zusätzlich auch nochmals selbstständig mit unserem Seminarhotel in Verbindung zu setzen, da Hausordnungen in seltenen Ausnahmefällen abweichende Regelungen vorsehen könnten.

Mein Arbeitgeber hat ein Dienstreiseverbot ausgesprochen. Was kann ich machen? 

Ihre Betriebsratsarbeit und damit auch Ihr Seminarbesuch unterliegen prinzipiell nicht dem Weisungsrecht Ihres Arbeitgebers. Das bedeutet: Die Entscheidung, an einer Betriebsratsschulung teilzunehmen, liegt grundsätzlich bei Ihnen im Betriebsrat, nicht beim Arbeitgeber. Als Betriebsrat haben Sie einen Ermessensspielraum, auch wenn in Ihrem Unternehmen gerade ein Dienstreiseverbot gilt. Sie müssen eine eigene Ermessensentscheidung treffen. Nehmen Sie die Bedenken Ihres Arbeitgebers bei Ihrer Entscheidungsfindung ernst und wägen Sie ab, ob diese eventuell schon durch die umfangreichen Hygienemaßnahmen in den Seminarhotels ausreichend berücksichtigt sind.

Zusätzlich zu den streng eingehaltenen Sicherheitsmaßnahmen in den Hotels haben wir unsere Referenten und Seminarleitungen umfassend geschult. Sie sind vor Ort als Ansprechpartner für Sie da.

Haben Sie noch Fragen zu Ihrem Seminarbesuch? Wir beraten Sie gerne unter 08158 99720.

Welche Hygienemaßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit werden getroffen? 

Für uns hat die Gesundheit unserer Teilnehmer, Referenten, Seminarleiter und Mitarbeiter oberste Priorität. Aus diesem Grund haben unsere Partnerhotels umfassende Hygienekonzepte ausgearbeitet, um die W.A.F. Seminare nach den empfohlenen Richtlinien zum Infektionsschutz durchzuführen. 

Als Teilnehmer auf unseren Seminaren erhalten Sie von uns Mund-Nasenschutz-Masken und einen Schnelltest.

Wir versprechen Ihnen, dass wir alle möglichen und notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Ihre Gesundheit bestmöglich zu schützen!

Unsere Hygienemaßnahmen und Empfehlungen für Seminare 

Mund-Nasenschutz-Masken

Zu Ihrem Schutz erhalten Sie von uns Mund-Nasenschutz-Masken und einen Schnelltest.

Ausreichend Abstand halten

Bitte halten Sie zu anderen Teilnehmern, Referenten und Seminarleitern ausreichend Abstand.

Abstand in Seminarräumen

Unsere Seminarräume sind ausreichend groß um einen sicheren Abstand zwischen den Teilnehmern zu gewährleisten.

Körperkontakt vermeiden

Bitte vermeiden Sie Körperkontakt wie Händeschütteln, Umarmungen und sonstige Berührungen.

In Armbeuge niesen und husten

Bitte niesen und husten Sie nur in Ihre Armbeuge. Sie können auch ein Taschentuch verwenden.

Hände regelmäßig waschen

Waschen Sie Ihre Hände so oft wie möglich für mindestens 20 Sekunden gründlich mit Seife.