Wichtiges Grundlagenwissen für Ersatzmitglieder Teil II

Gekonnt mitreden und gezielt mitbestimmen

NEU

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR424-3215
Hotel Mercure Hotel Aachen Europaplatz 
Joseph-von-Goerres-Str. 21
52068 Aachen
BeginnMo. 23.09.201914:00 Uhr
EndeDo. 26.09.201912:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.459,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.401,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.357,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht103,00 €
Halbpension pro Tag38,00 €
Vollpension pro Tag58,00 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen52,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen73,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 6,00 €

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Die wichtigsten Beteiligungsrechte kennenlernen
  • Die unterschiedlichen Mitbestimmungsrechte optimal nutzen
  • Einfach, anschaulich und praxisnah erklärt

Seminarinhalt

Aufbau von Betriebsverfassungsrecht und Arbeitsrecht

  • Wo liegt der Unterschied?
  • Abgrenzung: Kollektives Arbeitsrecht und Individuelles Arbeitsrecht
  • Umgang mit Gesetzen, Kommentaren und Rechtsprechung

Ihre Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten

  • Ihr Mitspracherecht beim Bewerbungsverfahren
  • Vorläufige Durchführung von Maßnahmen und Anspruch auf Rückgängigmachung
  • Was Sie bei einer Kündigung beachten sollten

Im Mittelpunkt: Beteiligungsrechte in sozialen Angelegenheiten

  • Verteilung, Verkürzung und Verlängerung der Arbeitszeit
  • Gerechte Urlaubsregelungen
  • Technische Überwachung im Betrieb - ist das überhaupt zulässig?
  • Zentrales Thema: Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Fragen der betrieblichen Lohngestaltung
  • Ordnung des Betriebs und Verhalten der Arbeitnehmer

Überblick: Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten

  • Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan
  • Mit dem Wirtschaftsausschuss effektiv zusammenarbeiten

Kernstück der Mitbestimmung: Betriebsvereinbarungen

  • Erzwingbare und freiwillige Betriebsvereinbarungen
  • Formelle Voraussetzungen: Formvorschriften und Kündbarkeit

So setzen Sie Ihre Rechte durch

  • Verfahren vor der Einigungsstelle
  • Arbeitsgerichtliches Beschlussverfahren

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.459,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.401,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.357,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Ersatzmitglieder, die häufiger oder gelegentlich zur Betriebsratstätigkeit herangezogen werden.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diejenigen Ersatzmitglieder des Betriebsrats gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich, die häufiger Betriebsratstätigkeiten wahrnehmen (vg. BAG v. 19.09.2001 - 7 ABR 32/00, ArbG Mannheim v. 19.01.2000 - 8BV 18/99).

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.