Verhandlungstraining für Schwerbehindertenvertreter

Andere für die Anliegen (schwer-)behinderter Kollegen gewinnen

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR451-3446
Hotel Mercure Hotel
Horbeller Str. 1/Ecke Dürener Str.
50858 Köln
BeginnMo. 16.11.202014:00 Uhr
EndeDo. 19.11.202012:30 Uhr

Seminarpreise pro Teilnehmer

bei 1 Teilnehmer: 1.498,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.439,00 €
ab 3 Teilnehmern: 1.394,00 €
In diesem Seminar sind nur noch wenige Plätze frei. Warten Sie nicht zu lange.

Als Schwerbehindertenvertretung stehen Sie mit den unterschiedlichsten Personen- und Interessengruppen in Kontakt. Um die Anliegen Ihrer (schwer-)behinderten Kollegen professionell vertreten zu können, brauchen Sie wirkungsvolle Kommunikationsstrategien. Unsere Referenten zeigen Ihnen, wie Sie mit guten Argumenten bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Ihr Nutzen

  • Widerstände überwinden und eigene Interessen durchsetzen
  • Wirkungsvolle Strategien für effektive SBV-Arbeit erlernen
  • Mit guten Argumenten überzeugen für eine starke SBV

Seminarinhalt

Ziele erreichen: Effektiv verhandeln als SBV

  • Taktik und Strategie in Verhandlungen
  • Die Bedeutung von Verhandlungszielen

Praxis-Training: Richtig argumentieren

  • So argumentieren Sie überzeugend
  • Argumentationstechnik und -taktik
  • Eine gute Vorbereitung als wesentlicher Faktor
  • Zielführend diskutieren mit Ämtern und externen Partnern
  • Schwierige Sachverhalte verständlich aufbereiten
  • Gemeinsamkeiten hervorheben
  • Verschiedene Lösungsmöglichkeiten präsentieren

Kommunikationsstrategien sinnvoll einsetzen

  • Umfassende Wahrnehmung der Verhandlungspartner
  • Wie wichtig ist aktives Zuhören?
  • Mit Fragen die Verhandlung führen
  • Welche Bedeutung hat die Körpersprache?

Unfaire Verhandlungsmethoden gekonnt abwehren

  • Abwehren persönlicher Angriffe
  • Spielerische und zugleich ernste Kommunikation
  • Typische Verhandlungsfehler vermeiden
  • Umgang mit starken Verhandlungspartnern

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.498,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.439,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.394,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und Betriebsräte, die mit den besonderen Problemen (schwer-)behinderter Arbeitnehmer befasst sind und sich für eine wirkungsvolle und effektive SBV-Arbeit einsetzen wollen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Das Seminar ist auch für jeweils ein Mitglied des Betriebsrats erforderlich. Auch wenn die Vertrauensperson der Schwerbehinderten selbst dem Betriebsrat als Mitglied angehört, ist es regelmäßig erforderlich, dass sich ein weiteres Betriebsratsmitglied Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht aneignet (vgl. Hessischer Verwaltungsgerichtshof vom 15.11.1989 - HPV TL 2960/87 = DB 1990, 1243).

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Das Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX für die Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Rhetorik- und Kommunikationstrainer ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

Seminar-Empfehlungen