Teilzeit- und Befristungsgesetz

Praxis-Seminar

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR259-4343
Hotel NH Hotel Berlin Alexanderplatz 
Landsberger Allee 26-32
10249 Berlin-Friedrichshain
BeginnMo. 02.09.201914:00 Uhr
EndeMi. 04.09.201912:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.089,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.046,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.013,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für dieses Seminar können wir Ihnen keine Zimmerkontingente anbieten.

Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen59,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen74,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 15,00 €

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Das Teilzeit- und Befristungsgesetz kennenlernen
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats nutzen
  • Aktuelle Rechtsprechung von EuGH und BAG anwenden können
  • Kollegen bei der Wahrung ihrer Interessen sach- und fachgerecht unterstützen

Seminarinhalt

Befristete Arbeitsverträge

  • Arten der Befristung
  • Benachteiligungsverbot
  • Schriftform
  • Kündigung während der Befristung

Befristung mit Sachgrund

  • Zulässige Befristungsgründe
  • Nachträgliche Befristung eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses
  • Mehrfache Befristung

Befristung ohne Sachgrund

  • Befristung bis zwei Jahre
  • Befristete Verträge mit älteren Arbeitnehmern

Unwirksamkeit der Befristung

  • Folgen für das Arbeitsverhältnis
  • Geltendmachung der Unwirksamkeit beim Arbeitsgericht

Beteiligungsrechte bei befristeten Arbeitsverträgen

  • Beteiligung bei Abschluss und Verlängerung
  • Beteiligung bei Beendigung
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Aktuelle Rechtsprechung zu befristeten Arbeitsverhältnissen

Teilzeitarbeit

  • Formen
  • Abrufarbeit
  • Geringfügig Beschäftigte

Grundlagen der Teilzeitarbeit

  • Anspruch auf Verringerung oder Erhöhung der Arbeitszeit
  • Voraussetzungen
  • Betriebliche Gründe für eine Ablehnung
  • Fristen und Verfahren der Geltendmachung
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Teilzeitarbeit

Diskriminierungsverbot bei Teilzeitarbeit

  • Vergütung
  • Mehrarbeitszuschläge
  • Jährliche Einmalzahlung
  • Entgeltfortzahlung bei Krankheit und Feiertagen
  • Urlaub

Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Teilzeitarbeit

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.089,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.046,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.013,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Alle Betriebsratsmitglieder, die mit der Befristung von Arbeitsverträgen, Teilzeitarbeit oder mit dem Anliegen von Beschäftigten an einer Veränderung ihrer individuellen Arbeitszeit befasst sind.

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Für diesen Personenkreis sind die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.