Spezial-Seminar Teil III

für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR364-4767
Hotel Novina Südwestpark 
Südwestpark 5
90449 Nürnberg-Südwestpark
BeginnDi. 05.11.201914:00 Uhr
EndeFr. 08.11.201912:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.432,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.375,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.332,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht98,00 €
Halbpension pro Tag37,00 €
Vollpension pro Tag53,00 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen49,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen69,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 9,00 €

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Beschlüsse rechtssicher fassen
  • Für eine effektive Informationsbeschaffung vom Arbeitgeber sorgen
  • Schreiben und Vereinbarungen des Betriebsrats rechtssicher formulieren
  • Anregungen zur aktiven Beschäftigungssicherung im Betrieb erhalten

Seminarinhalt

Betriebsänderungen

  • Beschlussfassung im Betriebsrat
  • Was will der Betriebsrat vom Arbeitgeber konkret zur Betriebsänderung wissen?
  • Beschlussfassung im Wirtschaftsausschuss
  • Einigungsstellenverfahren bei Betriebsänderungen

Kündigung

  • Beschlussfassung im Betriebsrat zu Kündigungen
  • Formulierung von Bedenken und Widerspruch zu (Änderungs-)Kündigungen
  • Aufhebungsvertrag statt Kündigung?

Praktische Planspiele nach Vorgaben der Teilnehmer wie

  • Betriebsübergang
  • Outsourcing
  • Analyse nach § 96 BetrVG zum Berufsbildungsbedarf
  • Erfahrungsaustausch der Teilnehmer

Vorschläge des Betriebsrats zu einer aktiven Beschäftigungssicherung im Betrieb

  • Initiativen zu personellen Angelegenheiten
  • Ausbau des internen Stellenmarktes
  • Qualifizierungsmaßnahmen im Betrieb
  • Vorschläge zu wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Alternativen zum Outsourcing

Formulierungstechniken

  • Praktische Beispiele
  • Aufsetzen von Betriebsvereinbarungen
  • Verfassen von Zustimmungsverweigerungen zur Einstellung, Versetzung
  • Vorschläge des Betriebsrats zur Personalplanung

Verjährung und Verfristung

  • Fristberechnung
  • Verfallfristen

Handlungsmöglichkeiten bei Störung und Behinderung der Betriebsratsarbeit

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.432,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.375,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.332,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Spezial-Seminar richtet sich an Betriebsratsvorsitzende und deren Stellvertreter, die Teil I und II besucht haben oder über die dort vermittelten Kenntnisse bereits verfügen.

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.