Rechtsanwendung für Betriebsräte

Erfolgreicher Umgang mit Gesetz und Rechtsprechung

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR198-5774
Hotel NH Hotel 
Stresemannstr. 363-369
22761 Hamburg-Altona
BeginnMo. 15.04.201914:00 Uhr
EndeDo. 18.04.201912:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.438,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.381,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.338,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht99,00 €
Halbpension pro Tag39,00 €
Vollpension pro Tag59,00 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen56,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen78,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 12,00 €

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Arbeitsrecht in der Praxis umsetzen können
  • Gesetze und passende Urteile finden und anwenden
  • Das Internet als Informationsquelle nutzen

Seminarinhalt

Umgang mit Arbeitsgesetzen

  • Finden der Rechtsgrundlagen - wo steht was?
  • Paragraphen verstehen und zitieren
  • Anwendung abstrakter Gesetze auf den konkreten Einzelfall
  • Was geschieht, wenn sich im Gesetz keine Lösung findet?

Hilfen durch Kommentare und Rechtsprechung

  • Kommentare zum Arbeitsrecht und ihr Aufbau
  • Bei welcher Fragestellung hilft ein Kommentar?
  • Zu welchem Problem gibt es schon Urteile?
  • Gerichtsentscheidungen kennen und verstehen
  • Leitsätze von Urteilen gezielt nutzen

Umsetzung der Arbeit mit Gesetz und Kommentar in praktische Betriebsratstätigkeit

  • Erstellen wirksamer und rechtlich abgesicherter Argumente und Positionen
  • Verwendung von Formularbüchern und Software für Betriebsräte
  • Entwickeln der eigenen Verhandlungstaktik aus der ermittelten Rechtsposition
  • Zugang zu juristischen Datenbanken
  • Alternative Informationsquellen im Internet - Nutzen und Gefahren

Praktische Übungen zur Rechtsanwendung im Arbeitsrecht

  • Zustimmungsverweigerungen bei personellen Einzelmaßnahmen
  • Einleitung von Beschlussverfahren
  • Berechnung von Fristen
  • Schreiben von Widersprüchen und Stellungnahmen des Betriebsrats

Lösung von Praxisfällen mit Hilfe von Kommentaren

  • Wirksame Beschlussfassung des Betriebsrats
  • Freistellung für Betriebsratstätigkeit
  • Was ist geheim?
  • Liegt eine Versetzung vor?

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.438,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.381,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.338,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder in allen Betrieben, denn die sichere Rechtsanwendung von Gesetzen, Kommentaren, Rechtsprechung und Fachinformationen ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Aufgabenerfüllung als Betriebsrat.

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.