Personalausschuss Teil I

Kernbereich der Betriebsratsarbeit - Mitbestimmung erfolgreich nutzen

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR181-3371
Hotel Wyndham Garden Hotel
Wilhelm-Franke-Str. 90
01219 Dresden
BeginnMo. 09.11.202014:00 Uhr
EndeDo. 12.11.202012:30 Uhr

Seminarpreise pro Teilnehmer

bei 1 Teilnehmer: 1.391,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.336,00 €
ab 3 Teilnehmern: 1.294,00 €

In der Praxis so gut wie unverzichtbar: der Personalausschuss in Betrieben mit mindestens 100 Beschäftigten. Egal ob Einstellung, Kündigung oder Versetzung - als Mitglied im Personalausschuss kommt es auf Ihren Einsatz an. Denn in personellen Angelegenheiten genießen Sie als Betriebsrat umfangreiche Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte. Mit diesem Seminar werden Sie zu einem kompetenten Betriebsratsmitglied in einem erfolgreichen Personalausschuss!

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei personellen Einzelmaßnahmen und Auswirkungen von Verstößen kennen
  • Stellungnahmen zu Einstellungen, Versetzungen und Kündigungen formulieren können
  • Möglichkeiten der Beteiligung bei der Personalplanung nutzen

Seminarinhalt

Einrichtung und Kompetenzen des Personalausschusses

  • Befugnisse und Aufgaben übertragen: Wie funktioniert das?
  • Arbeitsteilung im Ausschuss und Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Wer ist zuständig, wer darf was?

Personalplanung und Auswahlrichtlinien

  • Initiativ- und Vorschlagsrechte zur Beschäftigungssicherung aktiv einsetzen
  • Informationsanspruch und Beratungsrechte zur Personalplanung nutzen
  • Hier können Sie mitbestimmen: Personalfragebogen, Auswahlrichtlinien und Beurteilungsgrundsätze

Mitbestimmung bei Einstellung, Ein- und Umgruppierung

  • Mitbestimmungsrechte bei der Einstellung - wie weit geht das?
  • Beteiligungsrechte bei Ein- und Umgruppierung effektiv nutzen
  • Was passiert nach der Zustimmungsverweigerung?
  • Richtig handeln bei Verletzung Ihrer Beteiligungsrechte

Beteiligung bei Versetzungen

  • Das Weisungs- und Direktionsrecht des Arbeitgebers und seine Auswirkungen
  • Änderungskündigung und Versetzung - was ist was?
  • Ihre Einflussmöglichkeiten als Betriebsrat kennen und nutzen

Mitbestimmung des Betriebsrats bei Kündigungen

  • Unterrichtungspflichten des Arbeitgebers - wie umfangreich sind sie?
  • Anhörung des Betriebsrats bei ordentlicher und außerordentlicher Kündigung
  • Stellungnahme und Widerspruch fehlerfrei einsetzen
  • Die Folgen unterbliebener oder fehlerhafter Beteiligung kennen

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.391,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.336,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.294,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für Mitglieder des Personal- oder des Betriebsausschusses sowie BRV, die über Grundkenntnisse im BetrVG verfügen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

Seminarbewertung zu „Personalausschuss Teil I“

115 Bewertungen aus den letzten 24 Monaten

Seminarinhalt:
Referent:
Praxisrelevanz:
Lernzuwachs:

Seminar-Empfehlungen