Mobbing Teil I

So erkennen und verhindern Sie Diskriminierung am Arbeitsplatz

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR176-4905
Hotel centrovital 
Neuendorfer Str. 25
13585 Berlin-Spandau
BeginnDi. 26.11.201914:00 Uhr
EndeFr. 29.11.201912:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.297,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.246,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.207,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht108,00 €
Halbpension pro Tag34,00 €
Vollpension pro Tag49,00 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen55,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen78,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 12,00 €

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Gewöhnliche Konflikte und eindeutiges Mobbing unterscheiden können
  • Typische Ursachen und Verläufe von Mobbing kennenlernen
  • Geeignete Gegenmaßnahmen rechtzeitig einleiten
  • Ansatzpunkte für vorbeugende Maßnahmen gegen Mobbing erhalten

Seminarinhalt

Was ist Mobbing?

  • Kleinkrieg oder Terror?
  • Übersicht über die verschiedenen Konfliktformen
  • Erfahrungen der Teilnehmer

Ursachen und Verlauf von Mobbing

  • Ursachen für den "Terror" am Arbeitsplatz
  • So erkennen Sie als Betriebsrat Mobbing
  • Mobbingablauf, Mobbinghandlungen, Gegenmaßnahmen

Rechtliche Aspekte

  • Fragen der Beweislast
  • Ansprüche gegen den/die Täter auf Unterlassung, Schadensersatz, Schmerzensgeld
  • Ansprüche der Opfer gegenüber dem Arbeitgeber
  • Mobbing und AGG

Handlungsmöglichkeiten für den Betriebsrat

  • Vorbeugende Maßnahmen
  • Gegenmaßnahmen - so können Sie als Betriebsrat helfen
  • Moderieren von Mobbinggesprächen, Personalgesprächen, Versetzung oder Kündigung des/der Täter/-s auf Antrag des Betriebsrats

Handlungsmöglichkeiten der betroffenen Arbeitnehmer

  • Leistungsverweigerung
  • Beschwerde nach § 85 BetrVG

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.297,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.246,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.207,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an alle Betriebsratsmitglieder, die sich mit dem Thema Mobbing befassen und Diskriminierungen im Betrieb entgegenwirken möchten.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die Teilnahme eines Betriebsratsmitglieds an einem Seminar zum Thema "Mobbing" kann nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sein. Der Betriebsrat benötigt ein Grundwissen, um im Konfliktfall unverzüglich in einer sowohl für die Arbeitnehmer als auch den Arbeitgeber angemessenen Weise reagieren zu können. Laut Arbeitsgericht München muss für die Teilnahme an einem Mobbing-Seminar keine konkrete betriebliche Konfliktlage dargelegt werden (Arbeitsgericht München - 33 BV 157/01).

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie erfahrene Konflikt- und Mobbingberater ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.