Der erfolgreiche Wirtschaftsausschuss Teil IV

Tatsächliche, aktuelle wirtschaftliche Situation im Unternehmen

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR324-7096
Hotel Hotel Steglitz International 
Albrechtstr. 2
12165 Berlin-Steglitz
BeginnDi. 18.12.201814:00 Uhr
EndeFr. 21.12.201812:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.449,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.392,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.348,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht93,00 €
Halbpension pro Tag53,00 €
Vollpension pro Tag74,00 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen59,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen89,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 4,00 €

Ihr Nutzen als Mitglied im Wirtschaftsausschuss

  • Ständig auf betriebliche Informationsquellen zur aktuellen wirtschaftlichen Situation des Unternehmens zugreifen können
  • Vorschläge zur Beschäftigungssicherung erarbeiten
  • Negative Auswirkungen auf die Belegschaft verhindern

Seminarinhalt

Möglichkeiten der regelmäßigen Informationsbeschaffung durch den WA

  • Das wirtschaftliche Informationssystem des Unternehmens - Überblick
  • Vierteljährliche Erfolgsrechnungen, § 110 BetrVG
  • Statistiken über Personal-, Absatz-, Umsatzentwicklung
  • Liquiditäts- und Kostenstellenrechnungen
  • Organisations- und Rationalisierungspläne

Auskunftsanspruch des WA/BR

  • Rechtzeitige und umfassende Unterrichtung
  • Darstellung der Auswirkungen auf die Personalplanung
  • Erforderliche Unterlagen; Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse
  • Hinzuziehung von Sachverständigen
  • Begründen eines konkreten Informationsbedarfs

Aktuelle Informationen aus dem betrieblichen Steuerungsprozess - Controlling

  • Erfassung und Bewertung der aktuellen wirtschaftlichen Monatsdaten im Controlling
  • Ursachenanalyse bei negativen Plan-Ist-Abweichungen im Berichtswesen/in Managementreports
  • Wichtige Controlling-Instrumente
  • Früherkennung aktueller Fehlentwicklungen
  • Handlungsstrategien des WA und des BR

Aktuelle Informationen aus dem laufenden Rechnungswesen

  • Kurzfristige Erfolgsrechnung; Betriebsergebnisrechnung
  • Produktivitäts- und Auslastungsrechnungen
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Ständige Information über betriebliche Planungen und Auswirkungen auf die Personalplanung/Beschäftigungssituation

Durchsetzung der Informationsbeschaffungsrechte

  • Einigungsstelle
  • Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeitsverfahren

Wichtiger Hinweis

Dieses Seminar kann direkt im Anschluss an das Seminar Wirtschaftsausschuss Teil l besucht werden.

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.449,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.392,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.348,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Mitglieder des WA und Betriebsräte, die hinsichtlich der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens ständig aktuell informiert sein möchten.

Schulungsanspruch für den Wirtschaftsausschuss

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und der Schwerbehindertenvertretung vermittelt das Seminar Kenntnisse, die nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind. Dies gilt auch für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die nicht Mitglied im Betriebsrat sind. "Alle Mitglieder, nicht nur die Mitglieder des Betriebsrats, müssen über die erforderlichen Kenntnisse verfügen" (LAG Hamm 13.10.1999 NZA-RR 2000).

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Dipl.-Betriebswirte, Dipl.-Kaufleute sowie Fachreferenten für Wirtschaft ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.