Der erfolgreiche Wirtschaftsausschuss kompakt Teil II

Praxiswissen auf den Punkt: Werden Sie zum Wirtschaftsprofi!

NEU

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR461-3041
Hotel centrovital 
Neuendorfer Str. 25
13585 Berlin-Spandau
BeginnMo. 17.06.201914:00 Uhr
EndeFr. 21.06.201912:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.498,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.439,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.394,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht108,00 €
Halbpension pro Tag33,00 €
Vollpension pro Tag48,00 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen54,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen78,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 10,00 €

Ihr Nutzen als Mitglied im Wirtschaftsausschuss

  • Geschäftsberichte korrekt auswerten können
  • Über die aktuelle Finanzlage Ihres Unternehmens Bescheid wissen
  • Schieflage frühzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen

Seminarinhalt

Informationsgewinnung in der Praxis

  • Erfahrungsaustausch zu typischen Problemen der rechtzeitigen und vollständigen Unterrichtung
  • Gezielte und optimale Nutzung unterschiedlicher Informationsquellen

Kenntnisse vertiefen: Unternehmenszahlen zielsicher analysieren

  • Kennzahlen: Wie werden sie berechnet und was sagen sie aus?
  • Bilanzpolitische Maßnahmen zur gezielten Verminderung oder Erhöhung des Jahresüberschusses
  • Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechte
  • Änderungen nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz
  • Gewinnverschiebungen
  • Auswirkungen auf das Jahresergebnis
  • Investitionen; Liquidität

Aktuelle Informationen über die betriebliche Entwicklung/Planung

  • Aufbau des betrieblichen Planungssystems
  • Ziele, Strategien und Planungsvorhaben entschlüsseln
  • Folgen für die Beschäftigungssituation

Erfahrungsaustausch zu Fragen der Informationsgewinnung

  • Anlaufprobleme bei neu gegründeten WA
  • Vorbereitung und Durchführung von WA-Sitzungen
  • Informationen aus Quartalsberichten

Durchsetzung der Informationsbeschaffungsrechte

  • Einigungsstelle
  • Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeitsverfahren

Zusammenarbeit des Wirtschaftsausschusses mit Betriebsrat, GBR/KBR und Aufsichtsrat

  • Möglichkeiten zum Aufbau eines Informationsnetzwerks der Arbeitnehmervertretungen
  • Absprachen bei der Informationsbeschaffung
  • Informationen durch den Aufsichtsrat

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.498,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.439,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.394,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar wendet sich an alle Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und an Schwerbehindertenvertreter, die an Sitzungen des Wirtschaftsausschusses beratend teilnehmen.

Schulungsanspruch für den Wirtschaftsausschuss

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und der Schwerbehindertenvertretung vermittelt dieses Seminar Kenntnisse, die nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind. Dies gilt auch für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die nicht Mitglied im Betriebsrat sind.

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Aufgrund des Teilnahmerechts der SBV am Wirtschaftsausschuss ist es für die Tätigkeit der SBV erforderlich, dass Schwerbehindertenvertreter Grundkenntnisse über den Jahresabschluss, über das betriebliche Rechnungswesen und über die Bilanzpolitik verfügen sowie Struktur und Kompetenzen des Wirtschaftsausschusses kennen. Dieses Seminar ist daher nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Dipl.-Betriebswirte, Dipl.-Kaufleute sowie Fachreferenten für Wirtschaft ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.