Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR103-6183
Hotel
NH Hotel

Friedrich-Ebert-Str. 88

14467 Potsdam

Von
23. April 2025 14:00 Uhr
Bis
25. April 2025 12:30 Uhr

Preise

1. Teilnehmer
1.697,00 €
2. Teilnehmer
1.630,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.579,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR103-6183
Hotel
NH Hotel

Friedrich-Ebert-Str. 88

14467 Potsdam

Von
23. April 2025 14:00 Uhr
Bis
25. April 2025 12:30 Uhr
Preise
1. Teilnehmer
1.697,00 €
2. Teilnehmer
1.630,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.579,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Datenschutz - Update

Neue Entwicklungen und Rechtsprechung kennen

Kaum eine andere Materie ändert sich so schnell wie der Datenschutz. Gesetzgeber, Aufsichtsbehörden und die Rechtsprechung der Arbeitsgerichte wirken auf die betriebliche Praxis ein. Erfahren Sie in diesem Seminar, worauf jetzt zu achten ist und wie der Betriebsrat seine Kontroll- und Mitbestimmungsrechte zugunsten der Beschäftigten optimal wahrnimmt.

Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR103-6183
Hotel
NH Hotel

Friedrich-Ebert-Str. 88

14467 Potsdam

Von
23. April 2025 14:00 Uhr
Bis
25. April 2025 12:30 Uhr

Preise

1. Teilnehmer
1.697,00 €
2. Teilnehmer
1.630,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.579,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR103-6183
Hotel
NH Hotel

Friedrich-Ebert-Str. 88

14467 Potsdam

Von
23. April 2025 14:00 Uhr
Bis
25. April 2025 12:30 Uhr
Preise
1. Teilnehmer
1.697,00 €
2. Teilnehmer
1.630,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.579,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.
inkl. Kostenübernahmeerklärung

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

  • Hinweisgeberschutzgesetz: Meldeprozess DSGVO-konform ausgestalten
  • EU KI-Verordnung: Haftung für Schäden aus dem Einsatz von KI
  • EU-US-Data Privacy Framework: Übermittlung von Daten in die USA
  • Neue Entscheidungen im Datenschutz kennen und einordnen
  • EuGH-Urteil mit Folgen? Unwirksamkeit des § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG
  • Wie handhaben die Datenschutzaufsichtsbehörden aktuelle Themen?
  • Das tut weh: Bußgelder im Beschäftigtendatenschutz
  • Für die Einhaltung des Datenschutzes im BR-Büro Sorge tragen
  • Kontrolle des BR durch den betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • lnnovativ sein: Für die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber eine BV erstellen
  • Hilfe anfordern: Anspruch des BR auf eigenen (externen) Datenschutzbeauftragten
  • Wissen, wer zuständig ist: BR, GBR oder KBR?
  • Leistungs- und Verhaltenskontrolle wirksam unterbinden
  • Grenzen der Regelungskompetenz des BR einhalten
  • BDSG, DSGVO und Data Act: Voraussetzungen für die Nutzung von KI kennen
  • Über Umfang und Grenzen des individuellen Schutzes Bescheid wissen
  • Haftung des Unternehmens
  • Haftung der Geschäftsführer
  • Haftung des Betriebsrats

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, die mit Fragen des Datenschutzes befasst sind und bereits über ein gewisses technisches Grundverständnis verfügen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Finden Sie einen
anderen Termin

Termine werden geladen

Datenschutz - Update

Neue Entwicklungen und Rechtsprechung kennen

www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Kaum eine andere Materie ändert sich so schnell wie der Datenschutz. Gesetzgeber, Aufsichtsbehörden und die Rechtsprechung der Arbeitsgerichte wirken auf die betriebliche Praxis ein. Erfahren Sie in diesem Seminar, worauf jetzt zu achten ist und wie der Betriebsrat seine Kontroll- und Mitbestimmungsrechte zugunsten der Beschäftigten optimal wahrnimmt.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Fakten
zum Seminar

Sem. Nr.
BR103-6183
Hotel
NH Hotel
Friedrich-Ebert-Str. 88
14467 Potsdam
Von
23. April 2025 14:00 Uhr
Bis
25. April 2025 12:30 Uhr
Preise
1. Teilnehmer
1.697,00 €
2. Teilnehmer
1.630,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
nur 1.579,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Ihr
Seminarinhalt

Neue Entwicklungen im Datenschutz
  • Hinweisgeberschutzgesetz: Meldeprozess DSGVO-konform ausgestalten
  • EU KI-Verordnung: Haftung für Schäden aus dem Einsatz von KI
  • EU-US-Data Privacy Framework: Übermittlung von Daten in die USA
Aktuelle Rechtsprechung und Praxis der Aufsichtsbehörden
  • Neue Entscheidungen im Datenschutz kennen und einordnen
  • EuGH-Urteil mit Folgen? Unwirksamkeit des § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG
  • Wie handhaben die Datenschutzaufsichtsbehörden aktuelle Themen?
  • Das tut weh: Bußgelder im Beschäftigtendatenschutz
Möglichkeiten und Folgen von § 79a BetrVG
  • Für die Einhaltung des Datenschutzes im BR-Büro Sorge tragen
  • Kontrolle des BR durch den betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • lnnovativ sein: Für die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber eine BV erstellen
  • Hilfe anfordern: Anspruch des BR auf eigenen (externen) Datenschutzbeauftragten
Bestehende Betriebsvereinbarungen aktualisieren
  • Wissen, wer zuständig ist: BR, GBR oder KBR?
  • Leistungs- und Verhaltenskontrolle wirksam unterbinden
  • Grenzen der Regelungskompetenz des BR einhalten
Nicht nur ChatGPT: Kl und Datenschutz
  • BDSG, DSGVO und Data Act: Voraussetzungen für die Nutzung von KI kennen
  • Über Umfang und Grenzen des individuellen Schutzes Bescheid wissen
Haftung und Verantwortlichkeiten beim Datenschutz
  • Haftung des Unternehmens
  • Haftung der Geschäftsführer
  • Haftung des Betriebsrats

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, die mit Fragen des Datenschutzes befasst sind und bereits über ein gewisses technisches Grundverständnis verfügen.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Zweiter Seminartag
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Rahmenprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Leonardo Royal Hotel - Mannheim, Mercure Hotel München Airport - Freising, Steigenberger Hotel - Dortmund, Radisson Blu Hotel - Mannheim, Pentahotel - Kassel

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Arbeitsrecht Teil 3

Kernthema Kündigung: Wichtiges Wissen für Ihre BR-Arbeit

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter Teil 2

Die Zusammenarbeit mit wichtigen (Betriebs-)Partnern optimieren

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.