Das Arbeitszeitrecht

Mitbestimmung des Betriebsrats in der Praxis

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR107-5071
Hotel Arcotel Rubin 
Steindamm 63
20099 Hamburg
BeginnDi. 07.01.202014:00 Uhr
EndeFr. 10.01.202012:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.486,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.427,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.382,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht106,72 €
Halbpension pro Tag67,23 €
Vollpension pro Tag78,99 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen73,11 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen87,39 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 15,13 €

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Mitbestimmungsrechte effizient nutzen können
  • Überblick über die verschiedenen Arbeitszeitmodelle gewinnen
  • Interessen der Kollegen kompetent vertreten

Seminarinhalt

Das Arbeitszeitrecht

  • Regelungen von Pausen und Ruhezeiten
  • Arbeitszeiten an Sonn- und Feiertagen
  • Änderungen zur Nacht- und Schichtarbeit
  • Bereitschaftsdienst/Rufbereitschaft
  • Krankheit und Arbeitszeit
  • (Dienst-)Reisezeit und Arbeitszeit
  • Auswirkungen der Rechtsprechung des EuGH und des BAG

Rechtliche Rahmenbedingungen für Änderungen der betrieblichen Arbeitszeiten

  • Rechtsgrundlagen für die Einführung flexibler Arbeitszeiten
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei Tarifbindung
  • Arbeitsrechtliche Fragen
  • Änderung der Arbeitsverträge; Änderungskündigungen

Aktuelle Arbeitszeitmodelle aus der Praxis

  • Gleitzeit, Stundenkonten; Schichtarbeit
  • Rollierende Systeme
  • Praktische Anwendung: Erfahrungen mit bereits eingeführten Arbeitszeitmodellen

Teilzeit- und Befristungsgesetz

  • Rechtsanspruch des Arbeitnehmers
  • Arbeit auf Abruf/Job-Sharing

Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Arbeitszeit

  • Zustimmungspflichtige Maßnahmen
  • Zeiterfassungssysteme
  • Dienstpläne/Schichtpläne/Sonderschichten
  • Mehrarbeit und Überstunden
  • Erreichbarkeit in der Freizeit
  • Betriebsferien und Urlaubssperre
  • Betriebsvereinbarung und Regelungsabrede
  • Arbeitszeitkontrolle

Arbeitszeit und Beschäftigungssicherung

  • Vorschlags- und Beratungsrecht des Betriebsrats nach § 92a BetrVG

Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat

  • Inhalt und Umfang der Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Einigungsstelle; Verfahren vor dem Arbeitsgericht

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.486,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.427,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.382,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an alle Betriebsratsmitglieder sowie Mitglieder entsprechender Ausschüsse, die ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Arbeitszeitregelungen ausbauen wollen, um ihre Mitbestimmungsrechte sach- und fachgerecht ausüben zu können.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Für diesen Personenkreis sind in aller Regel die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.