Betriebsverfassungsrecht - Update

Die wichtigsten Änderungen im Betriebsverfassungsrecht

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR140-7114
Hotel Victor´s Residenz-Hotel 
Am Friedrichshain 17
10407 Berlin
BeginnDi. 18.09.201809:00 Uhr
EndeFr. 21.09.201817:00 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.438,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.381,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.338,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für dieses Seminar können wir Ihnen keine Zimmerkontingente anbieten.

Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen95,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen79,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 21,00 €
In diesem Seminar sind nur noch wenige Plätze frei. Warten Sie nicht zu lange.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Auf dem aktuellsten Stand im Betriebsverfassungsrecht sein
  • Fragen aus der Praxis klären können
  • Mehr Sicherheit für die tägliche BR-Arbeit gewinnen

Seminarinhalt

Neues zur Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten

  • Förderung der Beschäftigung/Beschäftigungssicherung
  • Berufliche Bildung und Qualifizierung der KollegInnen
  • Änderungskündigung im Bereich Arbeitszeit und Entlohnung
  • Beteiligung des BR bei Einstellung, Versetzung, Kündigung
  • Neue Rechtslage bei befristeten Arbeitsverträgen

Neues zur Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

  • Zielvereinbarungen - Chance oder Risiko für die Kollegen
  • Neue Erkenntnisse zur Gruppenarbeit
  • Mitbestimmung nach § 87 BetrVG
  • Betriebsvereinbarungen in sozialen Angelegenheiten
  • Durchsetzung der sozialen Mitbestimmung

Neues zur Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

  • Rechtzeitige Information und Beratung bei Betriebsübergängen
  • Unterlassungsanspruch des Betriebsrats
  • Interessenausgleich und Sozialplan, Hilfen durch die Bundesagentur für Arbeit
  • Sachverständige und Berater für den BR
  • Tipps zur Zusammenarbeit von BR und WA

Neues aus der aktuellen Rechtsprechung im BetrVG

  • Wichtige Entscheidungen für die praktische BR-Arbeit
  • Urteile der Arbeitsgerichte zur Lösung strittiger Fragen im eigenen Betrieb
  • Fragen und Erfahrungsaustausch unter den Betriebsratsgremien

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.438,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.381,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.338,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Betriebsräte, die bereits über Grundkenntnisse im Betriebsverfassungsrecht verfügen. Es eignet sich speziell für wieder gewählte Betriebsräte oder Betriebsratsmitglieder, die nach einer Unterbrechung wieder gewählt wurden.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.