Betriebliches Eingliederungsmanagement Teil III

Wissen vertiefen und Abläufe optimieren

NEU

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR423-3197
Hotel NH Hotel Collection 
An der Kreuzkirche 2
01067 Dresden-Altmarkt
BeginnDi. 10.09.201914:00 Uhr
EndeFr. 13.09.201912:30 Uhr

Seminarpreise

bei 1 Teilnehmer: 1.497,00 €
bei 2 Teilnehmern: 1.438,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern: 1.393,00 € je Teilnehmer

Hotelpreise

Für Teilnehmer mit Übernachtung
Einzelzimmer pro Nacht105,00 €
Halbpension pro Tag38,00 €
Vollpension pro Tag54,00 €
Für Teilnehmer ohne Übernachtung
Pauschale pro Tag inkl. Mittagessen52,00 €
Pauschale pro Tag inkl. Mittag- und Abendessen74,00 €
Parkgebühren
Pro Tag und Fahrzeug 16,00 €

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Kenntnisse im BEM vertiefen
  • Vertrauen in die Wiedereingliederung schaffen
  • Gezieltes Praxis-Training erhalten

Seminarinhalt

Rolle des BEM innerhalb des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Umgang mit Kollegen und Geschäftsleitung
  • Warum gezielte Öffentlichkeitsarbeit so wichtig ist
  • Erfolgsfaktoren und Hindernisse
  • Externe Partner und Netzwerke im BEM
  • Ein Überblick: Kosten und Nutzen im BEM

Praktische Umsetzung des BEM im Betrieb

  • Das BEM-Team: Zusammensetzung und Organisation
  • Aufgaben festlegen: Das einzelne Mitglied als Teil des Umsetzungsprozesses
  • So lösen Sie Meinungsverschiedenheiten im BEM-Team
  • Praxis des Einzelfallmanagements in der Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • Qualitätsmanagement: Evaluierung von BEM-Abläufen
  • Beispiele einer erfolgreichen Einführung des BEM

Moderation von Gesundheitsgesprächen: So gelingt eine verantwortungsvolle Beratung

  • Vertrauen schaffen und Ängste nehmen
  • Richtiger Umgang mit den Emotionen der Betroffenen
  • Mit Drucksituationen richtig umgehen: Anleitung zur Achtsamkeit
  • Wenn BEM allein nicht reicht: Weiterführende Hilfe für schwere Fälle anbieten
  • Hintergrundwissen zu Krankheitsbildern und typischen Verhaltensweisen

Abschließende Fallbesprechung

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.497,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.438,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.393,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Betriebsratsmitglieder, die sich vertiefter mit dem Thema des Betrieblichen Eingliederungsmanagements beschäftigen wollen oder bereits über Vorkenntnisse verfügen. Es eignet sich auch für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG ist der Besuch dieses Seminars für Betriebsratsmitglieder erforderlich, die das hier vermittelte Wissen zur Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und entsprechende Kenntnisse nicht besitzen.

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung vermittelt das Seminar erforderliche Kenntnisse nach § 179 Abs. 4 SGB IX.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.