Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR488-8836
Hotel
Ringhotel Drees

Hohe Str. 107

44139 Dortmund

Von
05. Mai 2025 14:00 Uhr
Bis
08. Mai 2025 12:30 Uhr

Preise

1. Teilnehmer
1.798,00 €
2. Teilnehmer
1.727,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.673,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR488-8836
Hotel
Ringhotel Drees

Hohe Str. 107

44139 Dortmund

Von
05. Mai 2025 14:00 Uhr
Bis
08. Mai 2025 12:30 Uhr
Preise
1. Teilnehmer
1.798,00 €
2. Teilnehmer
1.727,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.673,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Ausländische Muttergesellschaft

Trotz komplexer Konzernstrukturen den Überblick behalten!

4,8 von 5
(38 Bewertungen)

Details

Die Globalisierung macht auch vor deutschen Werkstoren nicht halt. Viele Unternehmen werden zwischenzeitlich von nicht-europäischen Konzernen beherrscht. Was bedeutet das für die betriebliche Mitbestimmung? Kann der Arbeitgeber darauf verweisen, lediglich als verlängerter Arm der nicht-europäischen Mutter zu agieren? Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie sich in diesem speziellen Umfeld als Betriebsrat behaupten.

Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR488-8836
Hotel
Ringhotel Drees

Hohe Str. 107

44139 Dortmund

Von
05. Mai 2025 14:00 Uhr
Bis
08. Mai 2025 12:30 Uhr

Preise

1. Teilnehmer
1.798,00 €
2. Teilnehmer
1.727,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.673,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Fakten zum Seminar

Sem. Nr.
BR488-8836
Hotel
Ringhotel Drees

Hohe Str. 107

44139 Dortmund

Von
05. Mai 2025 14:00 Uhr
Bis
08. Mai 2025 12:30 Uhr
Preise
1. Teilnehmer
1.798,00 €
2. Teilnehmer
1.727,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
1.673,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.
inkl. Kostenübernahmeerklärung

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

  • Gesellschaftsrechtliche Strukturen analysieren und richtig einordnen
  • Personelle Verflechtungen anhand des AÜG prüfen
  • Rolle der örtlichen Geschäftsleitung: Wie weit geht die Entscheidungsbefugnis?
  • Spannungsfeld: Vorgaben der Muttergesellschaft und deutsches Arbeitnehmerschutzrecht
  • Ist im lokalen Betrieb Englisch als Konzernsprache zu akzeptieren?
  • Wie lassen sich örtliche Betriebsvereinbarungen durchsetzen?
  • Umgang mit Unternehmensrichtlinien, Compliance und Co.
  • Zwischen disziplinarischer und fachlicher Weisung differenzieren
  • Wann erfolgt eine Eingliederung ausländischer Fachvorgesetzter in den Betrieb?
  • Stellt die Einführung einer ausländischen Fachaufsicht eine Versetzung dar?
  • Überstunden: rechtmäßige Anordnung aus dem Ausland?
  • Muss sich der ausländische Fachvorgesetzte an lokale Betriebsvereinbarungen halten?
  • Können in den Konzern ausgegliederte Abteilungen Weisungen erteilen?
  • Betriebsverfassungsrechtliche Auswirkung analysieren
  • Einflussmöglichkeit des Betriebsrats kennen
  • Positionierung als deutscher BR im grenzüberschreitenden Kontext
  • Rechtlich oder taktisch - wer ist für was der richtige Ansprechpartner?
  • Unternehmerische Mitbestimmung: andere Gremien ideal einbinden

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder des Betriebsrats in Betrieben, denen eine nicht-europäische Konzernmutter übergeordnet ist.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für Betriebsratsmitglieder in Betrieben mit ausländischer Muttergesellschaft vermittelt das Seminar Kenntnisse, die für die Tätigkeit des Betriebsrats nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sind.

Aktuelle
Bewertungen

97,37 %
Weiterempfehlung
4,8 von 5
(38 Bewertungen)
4,7
Seminarinhalt
4,9
Referent
4,6
Praxisrelevanz
4,8
Lernzuwachs

Finden Sie einen
anderen Termin

Termine werden geladen

Ausländische Muttergesellschaft

Trotz komplexer Konzernstrukturen den Überblick behalten!

4,8 von 5
(38 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Die Globalisierung macht auch vor deutschen Werkstoren nicht halt. Viele Unternehmen werden zwischenzeitlich von nicht-europäischen Konzernen beherrscht. Was bedeutet das für die betriebliche Mitbestimmung? Kann der Arbeitgeber darauf verweisen, lediglich als verlängerter Arm der nicht-europäischen Mutter zu agieren? Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie sich in diesem speziellen Umfeld als Betriebsrat behaupten.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Fakten
zum Seminar

Sem. Nr.
BR488-8836
Hotel
Ringhotel Drees
Hohe Str. 107
44139 Dortmund
Von
05. Mai 2025 14:00 Uhr
Bis
08. Mai 2025 12:30 Uhr
Preise
1. Teilnehmer
1.798,00 €
2. Teilnehmer
1.727,00 €
Jeder weitere Teilnehmer
nur 1.673,00 €
Alle Preise zzgl. Hotel und MwSt.

Ihr
Seminarinhalt

Konzernaufbau richtig verstehen
  • Gesellschaftsrechtliche Strukturen analysieren und richtig einordnen
  • Personelle Verflechtungen anhand des AÜG prüfen
Der Umgang mit der "Steuerung von Außen"
  • Rolle der örtlichen Geschäftsleitung: Wie weit geht die Entscheidungsbefugnis?
  • Spannungsfeld: Vorgaben der Muttergesellschaft und deutsches Arbeitnehmerschutzrecht
  • Ist im lokalen Betrieb Englisch als Konzernsprache zu akzeptieren?
  • Wie lassen sich örtliche Betriebsvereinbarungen durchsetzen?
  • Umgang mit Unternehmensrichtlinien, Compliance und Co.
Als BR Hierarchiestrukturen richtig analysieren
  • Zwischen disziplinarischer und fachlicher Weisung differenzieren
  • Wann erfolgt eine Eingliederung ausländischer Fachvorgesetzter in den Betrieb?
  • Stellt die Einführung einer ausländischen Fachaufsicht eine Versetzung dar?
  • Überstunden: rechtmäßige Anordnung aus dem Ausland?
  • Muss sich der ausländische Fachvorgesetzte an lokale Betriebsvereinbarungen halten?
  • Können in den Konzern ausgegliederte Abteilungen Weisungen erteilen?
Steuerung personeller Einzelmaßnahmen durch ausländische Muttergesellschaft
  • Betriebsverfassungsrechtliche Auswirkung analysieren
  • Einflussmöglichkeit des Betriebsrats kennen
Taktik und Strategie: Interessen im Konzern effektiv durchsetzen
  • Positionierung als deutscher BR im grenzüberschreitenden Kontext
  • Rechtlich oder taktisch - wer ist für was der richtige Ansprechpartner?
  • Unternehmerische Mitbestimmung: andere Gremien ideal einbinden

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder des Betriebsrats in Betrieben, denen eine nicht-europäische Konzernmutter übergeordnet ist.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Weitere Seminartage
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Rahmenprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Best Western Plus Hotel Böttcherhof - Hamburg, Mercure Hotel & Residenz Frankfurt Messe - Frankfurt am Main, NH Hotel - Potsdam, Novotel Nürnberg am Messezentrum - Nürnberg, Leonardo Hotel - Hannover

Aktuelle
Bewertungen

97.37% Weiterempfehlung

4,8 von 5
(38 Bewertungen)
4.7Seminarinhalt
4.9Referent
4.6Praxisrelevanz
4.8Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für Betriebsratsmitglieder in Betrieben mit ausländischer Muttergesellschaft vermittelt das Seminar Kenntnisse, die für die Tätigkeit des Betriebsrats nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sind.