Arbeitsrecht Teil I

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

TABLETTABLET

Fakten zum Seminar

Seminar-Nr. BR128-3106
Hotel Mercure Hotel City West
Ohmstr. 4-6
13629 Berlin
BeginnMo. 12.10.202014:00 Uhr
EndeDo. 15.10.202012:30 Uhr

Seminarpreise pro Teilnehmer

bei 1 Teilnehmer: 895,00 €
bei 2 Teilnehmern: 845,00 €
ab 3 Teilnehmern: 795,00 €

"Nur weil etwas in meinem Arbeitsvertrag steht, heißt das noch lange nicht, dass ich hierzu auch wirklich verpflichtet bin." Denn was viele nicht wissen: Arbeitsverträge enthalten oft ungültige Klauseln. Um diese zu erkennen, brauchen Sie jedoch arbeitsrechtliches Grundlagenwissen. Denn als Betriebsrat sind Sie für Ihre Kollegen in arbeitsrechtlichen Fragen zumeist die erste Anlaufstelle. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen wesentliches Praxiswissen für Ihre Arbeit als Betriebsrat.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Grundwissen und Sicherheit rund ums Arbeitsrecht erlangen
  • Arbeitsrechtliche Fragen kompetent angehen
  • Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer und Arbeitgeber kennenlernen

Seminarinhalt

Basiswissen Arbeitsrecht

  • Worin liegt der Unterschied zwischen Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht?
  • Wichtige Gesetze und Begrifflichkeiten im Arbeitsrecht
  • Rechtliche Bedeutung von Tarifverträgen

Anbahnung von Arbeitsverhältnissen

  • Stellenausschreibung - Vorsicht vor Diskriminierung!
  • Wichtige Vorschriften im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Einstellungsgespräch - was darf gefragt werden?

Ihre Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertrag

  • Ist auch ein mündlich geschlossener Arbeitsvertrag wirksam?
  • Wichtiges Wissen zur Probezeit
  • Grundsatz: Vertragsfreiheit mit Grenzen - Kontrollrecht des BR
  • Reichweite des Direktionsrechts des Arbeitgebers
  • Betriebliche Übung; Gesamtzusage - wie ist die Rechtslage?

Arbeitgeberpflichten aus dem Arbeitsvertrag

  • Vergütungs- und Beschäftigungspflicht
  • Gesundheitsschutz, Arbeitszeugnis
  • Schutz vor Diskriminierung; Gleichbehandlung

Besonderheiten bei Leiharbeit und Befristung

  • Befristete Arbeitsverhältnisse - was ist zu beachten?
  • Leiharbeit; Scheinselbstständige

Wichtiges Wissen zur Arbeitsvergütung und Arbeitszeit

  • Grundgehalt, Prämien, Weihnachtsgeld und Co.
  • Krankheit, Urlaub, Mutterschutz, Betriebsratstätigkeit
  • Erhöhung von Löhnen und Gehältern; freiwillige Leistungen
  • Arbeitszeitgesetz; Tarifvertrag
  • Was gilt bei Mehrarbeit und Überstunden?

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 895,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 845,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 795,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter Hotelinformationen.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminareignet sich für Sie als neu gewähltes, wiedergewähltes oder nachgerücktes Betriebsratsmitglied ohne Vorkenntnisse im Arbeitsrecht. Es ist auch für Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter zu empfehlen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Schulungsanspruch des Betriebsrats - Schulungspflicht für Grundlagen-Seminare.

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsratsarbeit erforderlich: "Das allgemeine Arbeitsrecht ist mit dem Betriebsverfassungsrecht als der gesetzlichen Grundlage für die Tätigkeit des Betriebsrats eng verflochten. Das zeigt sich insbesondere im Bereich der personellen Mitbestimmung. Deshalb sind Grundkenntnisse des allgemeinen Arbeitsrechts für alle Betriebsratsmitglieder unerlässlich". (BAG vom 16.10.1986 - 6 ABR 14/84).

Dies trifft auch für Ersatzmitglieder zu, die vorübergehend ein verhindertes Betriebsratsmitglied vertreten (BAG vom 15.05.1986 - 6 ABR 64/83).

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Dieses Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich, da eine konstruktive Mitarbeit der Schwerbehindertenvertretung im Betriebsrat Grundkenntnisse im Arbeitsrecht erfordert.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

Seminarbewertung zu „Arbeitsrecht Teil I“

6.221 Bewertungen aus den letzten 24 Monaten

Seminarinhalt:
Referent:
Praxisrelevanz:
Lernzuwachs:

Seminar-Empfehlungen