Arbeitsrecht Teil I

Lernvideo für neu gewählte Betriebsräte

Fakten zum Lernvideo

Inhalt 8 Lektionen
Gesamtlänge 10:05 Stunden
Referent Fabian Baumgartner

Preise

Anzahl pro Lizenz
Laufzeit 24 Monate

Lehrplan

Agenda 2:11
Inhalt und Ziele des Lernvideos Vorschau 2:11
Lektion 1: Grundsätze und Anspruchsgrundlagen des Arbeitsrechts 58:59
Unterschied Arbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht 7:40
Rechtsgrundlagen des Arbeitsrechts 7:15
Zusammenspiel der Anspruchsgrundlagen 10:13
Tarifvertrag; "Anlehnung" an den Tarifvertrag 13:32
Gesetz; Arbeitsvertrag; Betriebsvereinbarung 12:31
Betriebliche Übung; Gesamtzusage 7:48
Lektion 2: Anbahnung von Arbeitsverhältnissen 1:08:52
Umgang mit dem Gesetzestext 12:35
Stellenausschreibung 24:31
Einstellungsgespräch und Einstellungsfragebogen 18:01
Grenzen des Fragerechts 13:45
Lektion 3: Begründung des Arbeitsverhältnisses - der Arbeitsvertrag 1:11:39
Formvorschriften des Arbeitsvertrags; Nachweisgesetz 12:55
Probezeit 10:09
Grundsatz und Grenzen der Vertragsfreiheit 10:50
Direktionsrecht des Arbeitgebers 10:27
Kontrolle von Vertragsklauseln (AGB) durch den Betriebsrat 21:00
Faktisches Arbeitsverhältnis 6:18
Lektion 4: Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus dem Arbeitsvertrag 1:27:46
Arbeits- und Vergütungspflicht 24:17
(Weiter-)Beschäftigungspflicht 17:34
Gleichbehandlungspflicht 7:35
Gesundheit 3:55
Arbeitszeugnis 22:11
Nebentätigkeit 7:02
Verschwiegenheit Vorschau 5:12
Lektion 5: Arbeitsvergütung 1:13:29
Das Grundgehalt 8:00
Freiwillige AG-Leistungen 19:07
Lohn ohne Arbeit: die Entgeltfortzahlung 41:34
Erhöhung von Löhnen und Gehältern 4:48
Lektion 6: Arbeitszeit 1:20:38
Arbeitszeitgesetz und Tarifvertrag 38:33
Die Mitbestimmung des BR 19:59
Arbeitsvertrag und Arbeitszeit 11:05
Arbeitszeit bei Arztbesuchen und Co. 11:01
Lektion 7: Besondere Arbeitnehmergruppen - Überblick 1:15:51
Befristete Arbeitsverhältnisse 32:10
Leiharbeit 36:36
Scheinselbstständigkeit 7:05
Lektion 8: Beteiligung des Betriebsrats von der Stellenausschreibung bis zur Einstellung 1:26:34
Allgemeine Aufgaben 7:38
Mitwirkungsrechte 31:31
Zustimmungsverweigerungsrechte 26:09
Echte Mitbestimmungsrechte 15:57
Zusammenfassender Überblick 5:19

Teilnehmerkreis

Dieses Lernvideo wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder, neu gewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder, die noch keine oder nur geringe Kenntnisse im Arbeitsrecht besitzen. Auch für Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter ist es zu empfehlen. Dieses Lernvideo umfasst insgesamt acht Lerneinheiten.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Grundwissen und Sicherheit rund ums Arbeitsrecht erlangen
  • Arbeitsrechtliche Fragen kompetent angehen
  • Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer und Arbeitgeber kennenlernen

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Lernvideo vermittelten Kenntnisse sind, so das Bundesarbeitsgericht, zur umfassenden Vorbereitung auf das Mandat als Betriebsrat unerlässlich (vgl. BAG v. 21.04.1983 - 6 ABR 70/82). Jedes Betriebsratsmitglied ist deshalb verpflichtet, so das BAG, sich diese Kenntnisse anzueignen (vgl. BAG v. 05.11.1981 - 6 ABR 50/79). Dieses Lernvideo ist erforderlich nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Die Kostentragungspflicht ergibt sich aus § 40 Abs. 1 BetrVG. Dies trifft auch für Ersatzmitglieder zu, die vorübergehend ein verhindertes Betriebsratsmitglied vertreten (BAG vom 15.05.1986 - 6 ABR 64/83).

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Dieses Lernvideo ist nach § 96 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich, da eine konstruktive Mitarbeit der Schwerbehindertenvertretung im Betriebsrat Grundkenntnisse im Arbeitsrecht erfordert.

Preise

Die Preise verstehen sich exklusive MwSt. Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Hinweis

Für die reibungslose Nutzung unserer E-Learning Produkte empfehlen wir Ihnen:

  • einen PC / Laptop mit mind. Windows 7 bzw. Mac OS X 10.74 und Lautsprechern,
  • eine Internet-Verbindung (kabelgebundener LAN-Anschluss) mit mind. 2 MBit/s Downstream,
  • einen aktuellen Internetbrowser, vorzugsweise Mozilla Firefox (kostenloser Download) oder Google Chrome (kostenloser Download).

Sollten Sie den Internet Explorer verwenden, benötigen Sie ggf. zusätzlich den aktuellsten Adobe Flash-Player (kostenloser Download).