Wir freuen uns, dass Sie beim eKongress der W.A.F. dabei sind!

Sichern Sie sich wertvolle Impulse für die Zielgerade der laufenden Wahlperiode und lernen Sie, wie Sie ihre Beteiligungsrechte effektiver nutzen.

Wählen Sie am 20. Mai Ihre Wunsch-Workshops und wechseln auf dieser Seite virtuell von Studio zu Studio.

Die Workshop-Räume sind am 20.Mai ab 8 Uhr freigeschaltet.

Viel Spaß bei ihrem eKongress!

4 Schritte zum erfolgreichen W.A.F. eKongress-Tag:

  1. Technikcheck machen ab 8:30 Uhr
  2. Startschuss im Foyer um 9:00 Uhr – nicht verpassen!
  3. Favoriten aus 3 parallel laufenden Workshops auswählen
  4. Rahmenprogramm nicht verpassen (Mittagspause)

09:00 Uhr - Eröffnung und Impuls-Vortrag

Eröffnung und Impulsvortrag

Im Rahmen der Eröffnung heißt Sie die W.A.F. willkommen und führt Sie nochmals konkret in den Inhalt und Ablauf des eKongresses ein.

Danach begeistert Sie Top-Speaker Patric Heizmann mit seinem Impulsvortrag:

„Das Mini-Max-Prinzip: Erfolgreiches Gesundheitsmanagement im Berufsalltag”

10:15 - 11:15 Uhr - Workshop-Block 1

Workshop 1

Studio „Kündigungsrecht”
  • Als BR die Wirksamkeit betriebsbedingter Kündigungen richtig einschätzen
  • Sich im Anhörungsverfahren taktisch richtig verhalten
  • Wie kann der BR im Rahmen der Sozialauswahl Einfluss nehmen?

Workshop 2

Studio „Schwerbehinderten-recht”
  • Die häufigsten Fehler als SBV kennen und vermeiden
  • Sich als Vertrauensperson gegenüber dem Arbeitgeber erfolgreich behaupten
  • "SBV-Katastrophenvorsorge": 10 Fehler werden mündlich vorgestellt, 45 weitere gibt’s anwaltlich erläutert zum Nachlesen mit nach Hause

Workshop 3

Studio „IT-Recht”
  • Sich mit Microsoft 365 vertraut machen: Die wichtigsten Tools im Überblick
  • Bei Einführung und Nutzung der neuen Bürosoftware effektiv mitbestimmen
  • Datenschutzrechtliche Fallstricke und bestehende Risiken kennen

11:30 - 12:30 Uhr - Workshop-Block 2

 

Workshop 4

Studio „Kündigungsrecht”
  • Massenentlassungsanzeige - was ist das eigentlich und wofür ist diese gut?
  • Über Rechtsfolgen bei unterlassener oder falscher Anzeige Bescheid wissen
  • Beteiligungsrechte bei Massenentlassungen kennen und konsequent einfordern

Workshop 5

Studio „Schwerbehindertenrecht”
  • Was hat sich zuletzt im Bereich der Gesetzgebung Wesentliches getan?
  • Wichtige Entscheidungen kennen und ihre praktische Bedeutung richtig einschätzen
  • Ausblick auf die 4. Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes

Workshop 6

Studio „IT-Recht”
  • Geheim! Grundsätzliches zur Verschwiegenheitspflicht in der BR-Arbeit
  • BR-Verfahrensverzeichnis erstellen und mit Betroffenenrechten richtig umgehen
  • Zugangs- und Zugriffsrechte zu personenbezogenen Daten korrekt handhaben

12:30 - 13:30 Uhr - Mittagspause

Mittagsprogramm: Magier Simon Pierro 

Lassen Sie sich verzaubern! Simon Pierro, der Magier, der die Bühnen der Welt mit seinem iPad erobert hat, präsentiert seine exklusive Zaubershow für alle Teilnehmer des eKongresses.

13:30 - 14:30 Uhr - Workshop-Block 3

 

Workshop 7

Studio „Kündigungsrecht”
  • Warum ein Aufhebungsvertrag? Motivation und taktisches Vorgehen
  • Diese Inhalte sollten unbedingt hinein - der Praktiker-Tipp!
  • Sperrzeiten beim Arbeitslosengeld durch geschickte Gestaltung vermeiden

Workshop 8

Studio „Schwerbehindertenrecht”
  • So könnte die gremienübergreifende Zusammenarbeit der Interessenvertretungen aussehen
  • Durch kollektives Handeln Synergieeffekte nutzen und voneinander profitieren
  • Erfolgreiche Strategien und wertvolle Tipps aus der Praxis - gemeinsam sind wir stark!

Workshop 9

Studio „IT-Recht”
  • Wissen, wie der BR bei der IT-Nutzung zu beteiligen ist
  • An diese Regelungsinhalte müssen Sie bei einer IT-Betriebsvereinbarung immer denken!
  • Als BR die Einhaltung getroffener Regelungen konsequent überwachen

14:45 - 15:45 Uhr - Schlussteil mit Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion mit Verabschiedung

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel, SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung, SARS-CoV-2Arbeitsschutzstandard – wer soll sich da noch auskennen? 3 unserer Spezialisten bringen hier Licht ins Dunkel und diskutieren im Rahmen einer Podiumsdiskussion aktuellen Themen des betrieblichen Gesundheitsschutzes. Bringen auch Sie sich über unseren Live-Chat aktiv ein und verleihen Sie der Veranstaltung so Ihre persönliche Note!

Im Rahmen der Verabschiedung lassen wir die Veranstaltung ausklingen, ziehen Resümee und wagen einen Ausblick in die Zukunft.


Daten und Fakten

Systemvoraussetzungen

Für eine reibungslose Teilnahme an unseren Webinaren empfehlen wir Ihnen:

  • einen PC / Laptop mit mind. Windows 7 bzw. Mac OS X 10.74 und Lautsprechern
  • eine Internet-Verbindung (kabelgebundener LAN-Anschluss) mit mind. 2 MBit/s Downstream
  • einen aktuellen Internetbrowser, vorzugsweise Google Chrome oder Mozilla Firefox
  • zur Info: Internet Explorer 11 kann unter Windows 7 und 8 nicht genutzt werden

Wichtige Hinweise

Keine zusätzliche Software nötig – mit einem Klick im gewünschten Workshop-Raum.

Ob die Firewall-Einstellungen Ihres Unternehmens eine reibungslose Übertragung
ohne Beschränkungen zulassen, kann Ihr System-Administrator hier vorab prüfen.

Oder machen Sie einen Technikcheck.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!