eKongress Betriebsräte 2021

Fit für die neue Normalität – Impulse für das 4. Amtsjahr

Sie möchten sich schnell und kompakt Expertenwissen zu anstehenden Gesetzesänderungen und aktuellen Top-Themen sichern?

Dann gehen Sie mit uns digital an den Start! Der W.A.F. eKongress Betriebsräte 2021 bringt Sie ganz nach vorne!

Lassen Sie sich von dem deutschlandweit bekannten Top-Redner Peter Brandl mit seinem spannenden Vortrag „Remove before Flight - erfolgreich in turbulenten Zeiten” inspirieren.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich wertvolle Impulse und Anregungen für die Zielgerade der laufenden Wahlperiode! Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Highlights

  • Wählen Sie aus 9 Workshops Ihre Favoriten.
  • Wechseln Sie virtuell von Studio zu Studio.
  • Lernen Sie von Top-Referenten aus der Praxis.
  • Gestalten Sie durch Ihre Fragen und Beiträge die Workshops aktiv mit.
  • Tauschen Sie sich mit Referenten und anderen Betriebsräten aus.

W.A.F. eKongress Betriebsräte 2021 - Impulse für das 4. Amtsjahr

Keynote-Speaker Peter Brandl

Remove before Flight

Peter Brandl

Remove before Flight - erfolgreich in turbulenten Zeiten

Eins ist sicher: Nichts bleibt so wie es ist. In den letzten Monaten haben wir alle erfahren, wie schnell sich die Umstände ändern können. Um in solchen Zeiten erfolgreich zu sein, braucht es völlig neue Kompetenzen. Mit dem BRAIN-Konzept und anderen Strategien zeigt dieser Vortrag, wie Sie Ihre Ressourcen optimal nutzen und dabei das beste für Ihre Kolleginnen und Kollegen herausholen.

Peter Brandl, Autor, Managementberater, Speaker und Pilot zählt zu den erfahrensten aber auch außergewöhnlichsten Speakern auf dem Markt.
Mit diesem Vortrag nimmt er Sie mit auf die Reise!

Ihr eKongress-Programm

Beginn: 09:00 Uhr

Eröffnung
Im Rahmen der Eröffnung heißt Sie die W.A.F. willkommen und führt Sie nochmals konkret in den Inhalt und Ablauf des eKongresses ein.
Impulsvortrag von Top-Speaker Peter Brandl
Remove before Flight - erfolgreich in turbulenten Zeiten
Eins ist sicher: Nichts bleibt so wie es ist. In der neuen Normalität braucht es neue Kompetenzen. Mit diesem Vortrag nimmt Sie Peter Brandl mit auf die Reise und zeigt Ihnen wie Sie Ihre Ressourcen optimal nutzen und dabei das beste für Ihre Kolleginnen und Kollegen herausholen.

Workshop-Block 1 | 10:15 - 11:15 Uhr

Workshop 1: Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzesvorhaben
Aktuelles praxisnah für Sie aufbereitet
  • Rechtsprechungsmonitor: Was hat sich zuletzt wichtiges getan?
  • Anhand von Beispielen die Relevanz von Urteilen für die BR-Praxis erkennen
  • Welche wichtigen Streitfragen stehen aktuell beim BAG zur Entscheidung an?
  • Betriebsrätestärkungsgesetz: Ausblick auf die geplanten Änderungen
Referent
Arne Schrein
Workshop 2: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz
Shout out: Als Betriebsrat psychische Belastungen zum Thema machen
  • Die Schlüsselfunktion des BR als Ohr und Sprachrohr der Arbeitnehmer wahrnehmen
  • Als Betriebsrat von psychischen Belastungen betroffene Arbeitnehmer optimal unterstützen
  • Mehr geht nicht! Alles Wichtige zur Überlastungsanzeige erfahren
Referent
Hartmuth Brandt
Workshop 3: Fallstricke in der BR-Arbeit
Das Handwerkszeug für Ihre BR-Arbeit sicher beherrschen
  • Betriebsänderungen in ihren unterschiedlichen Facetten erkennen
  • Zusammenspiel von § 102 Abs. 3 BetrVG und § 1 KSchG: Widersprüche richtig begründen!
  • Heute schon an morgen denken: BR-Beschlüsse rechtssicher dokumentieren
Referent
Niklas Pastille

Workshop-Block 2 | 11:30 - 12:30 Uhr

Workshop 4: Home-Office und Mobiles Arbeiten
Arbeitswelt im Umbruch: Neue Formen des mobilen Arbeitens
  • Adieu Büro? Home-Office, Mobile Work und Telearbeit - was sind die Unterschiede?
  • Ab ins Home Office - nicht ohne Mitbestimmung!
  • Aktuelle Urteile rund ums Home Office anlässlich Covid-19
Referent
Fabian Baumgartner
Workshop 5: Social Media im Betrieb
Mit moderner Kommunikation die Belegschaft erreichen
  • Social Media im Betrieb - das neue digitale Schwarze Brett?
  • Öffentlichkeitsarbeit: Was ist bei Social Media erlaubt, was ist verboten?
  • Twittern wie Trump: Chancen und Risiken beim Einsatz von Tweets
Referent
Dr. Dominik Herzog
Workshop 6: Einigungsstelle
Die Einigungsstelle unter der Lupe
  • Die Voraussetzungen für die Anrufung der Einigungsstelle kennen
  • Wie läuft ein Einigungsstellenverfahren in der Praxis ab?
  • Warum ist der Einigungsstellenvorsitzende so wichtig?
Referent
Dr. Matthias Ferstl

Workshop-Block 3 | 13:30 - 14:30 Uhr

Workshop 7: BR-Wahl 2022
Immer einen Schritt voraus: Vorbereitung auf die BR-Wahl 2022
  • Konkurrenz zum Wahlvorstand? Sinn und Zweck der Gründung eines Wahlausschusses
  • Wie wichtig ist Wahlwerbung und welche Möglichkeiten gibt es?
  • Was zeichnet einen "guten" Wahlkampf aus?
Referentin
Sandra Becker
Workshop 8: Konfliktmanagement
Innerbetriebliche Konflikte erkennen und gewinnbringend lösen
  • Streiten, aber richtig! Methoden der Konfliktbewältigung effektiv einsetzen
  • Konfliktarbeit = Teamarbeit: Gemeinsam Lösungswege erarbeiten
  • Unter welchen Voraussetzungen bietet sich eine Mediation zur Konfliktlösung an?
Referent
Winfried Goessl
Workshop 9: Arbeits- und Gesundheitsschutz im Home-Office
Arbeits- und Gesundheitsschutz im Home-Office
  • Rechtliche Basics bei der Einführung von Home-Office: ArbStättV, ArbSchG - was gilt?
  • Gesundheitsschutz im Spannungsverhältnis zwischen Arbeit und Beruf
  • Arbeitszeiten in Anbetracht der EuGH-Rechtsprechung richtig erfassen
Referentin
Lina Goldbach

Schlussteil mit Podiumsdiskussion: 14:45 - ca. 16:00 Uhr

Podiumsdiskussion
Betriebsrätestärkungsgesetz, Home-Office und Kurzarbeit - 3 unserer Spezialisten stehen im Rahmen der moderierten Podiumsdiskussion zu aktuellen Themen Rede und Antwort. Bringen auch Sie sich über unseren Live-Chat aktiv zu kontrovers diskutierten Punkten ein und verleihen Sie der Veranstaltung so Ihre persönliche Note!
Verabschiedung
Im Rahmen der Verabschiedung lassen wir die Veranstaltung ausklingen, ziehen Resümee und wagen einen Ausblick in die Zukunft.

Referenten

Niklas Pastille

Der Rechtsanwalt und Arbeitsrechtler aus Berlin weiß, dass es Löwen und Lämmer gibt. Und, dass die Lämmer am Ende gewinnen müssen.

Fabian Baumgartner

Kämpft als Rechtsanwalt für mehr Home-Office! Aber nicht ohne Mitbestimmung des Betriebsrats!

Sandra Becker

Die Volljuristin hat als Referentin für die W.A.F. in den letzten Jahren mehrere hundert Betriebsräte und
Wahlvorstände geschult. Sie kennt die Fallstricke der BR-Arbeit genauso wie die juristische Trickkiste.

Arne Schrein

Der Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt und berät Arbeitnehmer und schult mit großer Begeisterung Betriebsräte online und offline.

Dr. Dominik Herzog

Fachreferent und Rechtsanwalt aus Leidenschaft & ausgewiesener Social-Media-Experte!

Lina Goldbach

Die Fachreferentin und Fachanwältin für Arbeitsrecht begleitet und unterstützt Betriebsräte auf ihrem Weg und kämpft auch vor Gericht für sie.

Hartmuth Brandt

Der Autor ist Diplom-Ökonom, Coach und examinierter Krankenpfleger. Er liebt es, praxisorientiert medizinisches und psychologisches Wissen zu vermitteln.

Dr. Matthias Ferstl

Fachanwalt für Arbeitsrecht - mit einer großen Leidenschaft für das Betriebsverfassungsrecht und dabei auf der für ihn „richtigen“ Seite: Der Arbeitnehmerseite!

Winfried Goessl

Der Therapeut hat in seiner Angestelltenzeit selbst einen Betriebsrat gegründet. Daher ist es ihm bis heute ein großes Anliegen, Betriebsräte professionell und innovativ zu unterstützen, um sie auf Augenhöhe zu bringen.

So funktionieren die Workshops

3 virtuelle Studios - 9 Workshops

Jeweils 3 Workshops parallel live

Wählen Sie Ihre 3 Favoriten aus 9 spannenden Workshops zu den Themen Recht, Kommunikation und praktische BR-Arbeit. Springen Sie gerne auch während der Workshops zwischen den Studios hin und her.

Workshop = Vortrag + Austausch 

Die Mischung macht´s

Jeder Workshop ist aufgeteilt in einen Fachvortrag und eine Austausch-Runde, in der der Referent auf ausgewählte Fragen eingeht und diese beantwortet. Eine gute Mischung aus Zuhören und Mitreden.

Präsentationen zum Download

Alle Infos zur Nacharbeit

Die jeweiligen Workshop-Präsentationen stehen im Anschluss zum Download bereit, damit Sie alle wichtigen Impulse und Informationen mit in Ihr Gremium nehmen können. So können Sie alles im Nachgang nochmal in Ruhe anschauen.

Daten und Fakten

Preis pro Teilnehmer: 395,00 €

Der Preis versteht sich exklusive MwSt.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Die Teilnahme am eKongress eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, die auf der Zielgeraden der Wahlperiode nochmals frische Impulse aufnehmen und in ihrer BR-Arbeit erfolgreich umsetzen wollen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die auf unserem eKongress vermittelten Kenntnisse sind für alle Betriebsräte gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Da der Arbeitgeber die SBV nach § 178 Abs. 2 S. 1 SGB IX in allen Angelegenheiten, die einen einzelnen oder die schwerbehinderten Menschen als Gruppe berühren, unverzüglich und umfassend zu unterrichten und vor einer Entscheidung anzuhören hat, rechtfertigt diese vom Gesetzgeber weit formulierte Aufgabenstellung auch die Teilnahme an arbeitsrechtlichen bzw. betriebsverfassungsrechtlichen Webinaren, sofern darin Grundkenntnisse oder aktuell benötigte Kenntnisse vermittelt werden. Der eKongress, der teilweise auch für die SBV relevante Themen aufgreift, ist daher nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die SBV erforderlich.


Systemvoraussetzungen
Für eine reibungslose Teilnahme an unseren Webinaren empfehlen wir Ihnen:

  • einen PC / Laptop mit mind. Windows 7 bzw. Mac OS X 10.74 und Lautsprechern
  • eine Internet-Verbindung (kabelgebundener LAN-Anschluss) mit mind. 2 MBit/s Downstream
  • einen aktuellen Internetbrowser, vorzugsweise Google Chrome oder Mozilla Firefox
  • zur Info: Internet Explorer 11 kann unter Windows 7 und 8 nicht genutzt werden

Wichtige Hinweise

Keine zusätzliche Software nötig – mit einem Klick im gewünschten Workshop-Raum.

Ob die Firewall-Einstellungen Ihres Unternehmens eine reibungslose Übertragung
ohne Beschränkungen zulassen, kann Ihr System-Administrator hier vorab prüfen.

Oder machen Sie einen Technikcheck.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!